Welche Beiträge sind zu zahlen?

Pflichtversicherte

Unabhängig davon, ob die Pflichtbeiträge in die umlagefinanzierte oder die kapitalgedeckte Zusatzversicherung zu entrichten sind, gilt:

Der Beitragssatz beträgt 4,5 v.H. des Arbeitentgelts bis zur Beitragsbemessungsgrenze. Die Beitragsbemessungsgrenze beträgt seit dem 01.01.2003 45 v.H. (bis zum 31.12.2002 die Hälfte) der Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung der Arbeiter und Angestellten. Für das Jahr 2019 ergibt sich somit eine Beitragsbemessungsgrenze von 3.015,00 EUR (2018: 2.925,00 EUR). Daraus berechnet sich ein monatlicher Höchstbeitrag von 135,68 EUR (2018: 131,62 EUR). Die Pflichtbeiträge werden vom Versicherten und Arbeitgeber jeweils zur Hälfte getragen.

Freiwillig Versicherte

Umlagefinanzierte Zusatzversicherung:

Freiwillig Versicherte können 2019 jeden Betrag zwischen 18,00 EUR (2018: 18,00 EUR) und dem Höchstbeitrag von 135,68 EUR (2018: 131,62 EUR) als freiwilligen Beitrag zahlen. Die Beiträge berechnen sich aus der Mindestbemessungsgrundlage von 400 EUR und der Beitragsbemessungsgrenze von 3.015,00 EUR (2018: 2.925,00 EUR). Freiwillige Beiträge können nur neben einem Beitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt werden.

Kapitalgedeckte Zusatzversicherung (Pensionskasse)

Bei einer freiwilligen Fortsetzung der Versicherung ist der Beitrag in Höhe des letzten Pflichtbeitrages zu zahlen.

Zusatzinformationen

Anschrift

Deutsche Rentenversicherung Saarland
Hüttenknappschaftliche Zusatzversicherung

66108 Saarbrücken

Tel. 0681 3093-0 | Fax 0681 3093-199

Unser Partner: Die Höchster Pensionskasse VVaG

Seit dem 01.01.2003 wird die HZV für jüngere Versicherte sowie für die neu in die hüttenknappschaftlichen Betriebe eintretenden Arbeitnehmer im Kapitaldeckungsvefahren über eine Pensionskasse fortgeführt.

"Fragen und Antworten" zur HZV

Die Broschüre "Fragen und Antworten zur HZV" soll die Versicherten und Leistungsempfänger über die wesentlichen Änderungen in der Hüttenknappschaftlichen Zusatzversicherung informieren und Antworten auf häufig gestellte Fragen geben.

Datenschutzerklärung